Printer friendly version DRUCKVERSION Language
 

Weitere Infos zum Thema

Intelligent Instrumentation ist Mitglied der IAONA, dem Industrieverband "Ethernet in Automation"

Ethernet Installation Guide

Der Ethernet Installation GUide beschreibt die Planung und Installation von Ethernet-Netzwerken in industriellen Umgebungen

Ethernet-Guide.pdf

1 Besucher online
Home | Produkte | EDAS CE

EDAS CE - Automatisierung der nächsten Generation

Auf den ersten Blick sieht das EDAS CE System aus wie eine herkömmliche SPS.

Auf dem zweiten Blick erkennt man beim EDAS CE aber viele Funktionen und Eigenschaften, die es bei der SPS gar nicht oder nur mit hohem Aufpreis gibt.

Diese neuen Automatisierungssystem basieren auf offenen Standards: Ethernet und Windows CE. Dadurch lassen sie sich problemlos in bestehende und neue Systeme einbinden.

Durch die Verwendung offener Standards profitiert der Anwender von niedrigeren Gesamtkosten und schnellerer Integration.

Mit seinen galvanisch getrennten digitalen und analogen Ein/Ausgängen,  Ethernet, Windows CE Tools und Entivity Studio Software ist es die ideale Lösungen für viele Steuer- und Regelungsanwendugen in modernen Fertigungsbetrieben.

 

Flexibilität durch modulare Ein/Ausgabe

EDAS CE bietet robuste und zuverlässige Ein- und Ausgabe in dezentralen Steuerungen. Der modulare Aufbau ermöglicht eine beliebige Kombination von E/A-Modulen für die unterschiedlichsten Mess-, Steuer- und Regelanwendungen. Durch den Aufbau in einem robusten Aluminium-Gehäuse und die Montage auf DIN-Schienen ist das EDAS CE für die rauhen Umgebungsbedingungen in der Fertigungsindustrie geeignet.

Bis zu 12 Ein/Ausgabemodule können an die CPU-Einheit angeschlossen werden. Dadurch bietet das EDAS CE bis zu 192 Kanäle mit analogen, digitalen oder seriellen Signalen. Nahezu alle Arten von Sensoren inkl. Temperatur, Durchfluss, Druck, Spannung, Strom, Kontakte sowie Geräte mit RS-232 Schnittstelle lassen sich anschliessen.

 

Betrieb mit und ohne Netzwerk

Die eingebaute 10/100BaseT Ethernetschnittstelle mit integriertem TCP/IP Stack ermöglicht die Kommunikation mit anderen Computern und EDAS CE Geräten innerhalb des gesamten Firmennetzwerks.

Computer können aktuelle Daten aus dem EDAS CE abfragen oder neue Programmversionen können über das Netz aufgespielt werden.

Ein Flash-Speicher im Gerät mit 8 MB (erweiterbar bis über 500 MB) ermöglicht Datenerfassung  und Speicherung auch wenn das Netzwerk momentan nicht zur Verfügung steht.

 

Administration per Webbrowser

Die EDAS CE Systeme enthalten einen skriptfähigen Webserver. Dieser ermöglicht auch die Konfiguration und Administration des Systems einschliesslich der Installation neuer Software.

Im Browser wird die Hardwarekonfiguration angezeigt und die Daten aller Kanäle können angezeigt bzw. geändert werden. Programme lassen sich starten und beenden und ein Explorer ermöglicht Up- und Download von Dateien. Zusätzlich besteht die Möglichkeit skriptgesteuerter Updates von einem zentralen Server aus.

 

OPC Server

Der im EDAS CE enthaltene OPC Server ermöglicht den plattform- und herstellerübergreifenden Datenaustausch mit anderen Systemen. Bei Bedarf kann der OPC Server mit dem kostenlos enthaltenen Development Toolkit angepasst bzw. erweitert werden.  

lowry.mp4

Video mit Anwendundungsbeispiel EDAS CE (MPEG4 Format, englisch)

29 M

-